Frei stehender Stehboxsack (Freestanding Bag) oder doch ein herkömmlicher Sandsack

"Ich habe noch nie mit einem Standboxsack gearbeitet und frage mich daher, ob er Schlägen und Tritten ähnlich viel Widerstand bietet wie ein normaler Sandsack oder ob er “wegknickt”…"

Eine gute Frage, die eine ausführliche Antwort verdient. Darüber sollte man wirklich einmal intensiver nachdenken.

Die Frage ist, mit welchem Boxsack der Stehboxsack verglichen werden soll. Der Fuß des Stehboxsack kann unterschiedlich gefüllt werden. Ebenso wie es unterschiedlich schwere Boxsäcke gibt. Flexibler ist aber zweifelsohne der Stehboxsack, da dieser je nach Modell nahezu beliebig mit bis zu 180 Kilogramm Sand oder Wasser gefüllt werden kann. Daher auch die alternative Bezeichnung “Waterbag”.

Der wesentliche Unterschied ist der Fixpunkt. Dieser ist bei einem Boxsack, der fehlerhaft auch als “Sandsack” bezeichnet wird, naturgemäß oben, während er bei Stehboxsäcken (Free Standing Bag, Freihstehender Boxsack) unten ist.

Die Widerstände gleich schwerer Stehboxsäcke und herkömmlicher Boxsäcke sind durchaus vergleichbar. Ich persönlich favorisiere Stehboxsäcke, da sich diese bei Treffern “realistischer” verhalten. Bei diesen ist der obere Bereich anders als bei normalen Boxsäcken etwas beweglicher. Da Boxsäcke oben aufgehangen werden, sind diese deshalb zwangsläufig unten beweglicher. Die Schlagkraft wird bei Boxsäcken durch die Pendelbewegung absorbiert. Der Stehboxsack hat in der Regel eine Federmechanik eingebaut, die den gleichen Zweck erfüllt.

Nicht überall kann ein entsprechend schwerer Boxsack aufgehängt werden, da die Tragfähigkeit der Decken beachtet werden muss. Mehr aber entscheidet eine entsprechend belastbare Aufhängung über die Möglichkeit, einen schwereren Boxsack zu nutzen.

Freestanding Bags (Stehboxsäcke) sind im Gegensatz zu Boxsäcken echt flexibel. Einerseits sind die meisten Modelle höhenverstellbar und können damit der eigenen Größe problemlos angepasst werden. Andererseits aber ist der Widerstand nahezu frei wählbar. Dieser hängt wie bei einem normalen Sandsack natürlich vom Gewicht ab. Je nach Größe und Schlagkraft sowie Trainingsziel kann der Stehboxsack variabel mit bis zu 180 kg Wasser oder Sand befüllt werden.

Weitere Informationen

Service

(+49) 03533 519510

Mo-Fr 8-12 Uhr und
Mo-Do 13-17 Uhr

(+49) 03533 4890585 info@budoten.com
Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz & Sicherheit | Impressum Copyright © 2005-2017 Budoten Ltd. Alle Rechte vorbehalten.